Webdesign und die Entwicklung von Onlineshops und Websites

Eine Herausforderung für den Webdesigner

"Usability", "Conversion Rate" und "User Experience" - das sind die Maßstäbe, an denen sich Webseiten messen lassen müssen. Insbesondere bei der Gestaltung von kommerziellen Webseiten spielen Marketing-Know-how und Psychologie eine immer größere Rolle.

Webdesigner machen mehr als nur ansprechendes Design! Ein Webdesigner, der den Kunden seines Kunden nicht versteht, ist ein schlechter Webdesigner. Letztendlich entscheidet der User über Erfolg oder Misserfolg Ihrer Website!
Und hier kommt „Usability“ ins Spiel ...

Nutzbarkeit oder englisch „Usability“ bezeichnet die Möglichkeit für einen Benutzer, Dinge entsprechend ihres Zwecks anzuwenden.

Im Webdesign beinhaltet Nutzbarkeit die Möglichkeit der Orientierung, Lesbarkeit, Ladezeiten, Textstrukturierung, Suchmöglichkeiten, Druck-Optionen, Kompatibilität – kurz gesagt unkomplizierte Bedienung, ein schnelles Laden der Seiten und ein rasches Erreichen des angestrebten Zieles.

Usability kommt vor dem Design!

Sie haben schon viele Webseiten gesehen - aber auf wie vielen fanden Sie sich auf Anhieb zurecht? Konnten Sie mit wenigen Mausklicks die gewünschten Informationen sammeln? Wie viele Seiten konnten Sie begeistern?

Usability bestimmt, ob eine Website kommerziell erfolgreich ist oder nicht, vor allem, wenn es eine große Anzahl von Mitbewerbern ist gibt.

Klare Strukturen, Übersichtlichkeit und Perfektion begeistert Kunden.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.